Der Börsenbrief für Technologie- und Wachstumsaktien

Den Zukunftstrends auf der Spur

Während André Kostolany erfolgreich über Geld nachdachte, stellt sich Alfred Maydorn die Frage, wie die Welt in 15 Jahren aussehen wird. Wie werden wir uns fortbewegen? Welche Auswirkungen hat die demografische Entwicklung auf die Gesellschaft in Bezug zum Beispiel auf die Gesundheitsvorsorge? Wie wird Künstliche Intelligenz die Produktion von Industriegütern verändern?

Die Ergebnisse seiner Planspiele, unterfüttert mit der Analyse zahlreicher Trendstudien, führen ihn zu den Märkten der Zukunft, in denen unterbewertete Unternehmen noch unbemerkt vom Gros der Analysten als potenzielle Fast Grower kurz vor ihrem Durchbruch stehen. Abonnenten des maydornreport profitieren exklusiv von seinen Fundstücken, die Renditen von 100 % und mehr erzielen können.

Stockpicking at its best

Sind die Sektoren mit den zukunftsträchtigen Geschäftsmodellen identifiziert, betreibt Alfred Maydorn in bester Peter-Lynch-Manier Stockpicking und setzt auf Fast-Grower, die das Zeug zum Tenbagger haben. Diese Small-Cap-Perlen findet er bevorzugt in Deutschland und in den USA. Dabei kommen ihm seine jahrzehntelange Erfahrung, sein profundes Wissen bei Hightech- und Wachstumswerten und sein hervorragend ausgebautes Netzwerk zugute.

Hat Maydorn eine disruptive Firma ausfindig gemacht, studiert er intensiv das Zahlenwerk des Unternehmens, überprüft den Burggraben und nimmt persönlich mit dem Management Kontakt auf, um sich von der Werthaltigkeit zu überzeugen. Erst im Anschluss landet der zukünftige Highflyer auf der Empfehlungsliste des maydornreport.

Attraktive Bewertung, starkes Wachstum, schneller Einstieg, 100%-Chance Attraktive Bewertung, starkes Wachstum, schneller Einstieg, 100%-Chance

Innovationen schlagen den Markt

Mit Innovationen den kompletten Markt aufmischen. Unternehmen mit derart disruptiven Geschäftsmodellen sind die bevorzugten Aktien von Alfred Maydorn. Amazon hat den Einzelhandel revolutioniert, Netflix die Film- und Fernsehlandschaft auf den Kopf gestellt. Aktuell hat in der Automobilbranche ein ähnlicher Umbruch begonnen. Maydorn ist am Puls der Zeit und weiß, auf welche Aktien Sie heute setzen müssen, um in den kommenden Jahren viel Geld zu verdienen.

Tesla.

Als Tesla im November 2017 zum ersten Mal im maydornreport zum Kauf empfohlen wurde, waren sich fast alle Experten und Analysten einig: Die Aktie ist massiv überbewertet, ein größter Kurseinbruch praktisch unvermeidbar. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Der Kurs der Aktie hat sich unterdessen um über 1.800 Prozent verteuert. Es wurden einige Teilverkäufe durchgeführt, aber Tesla ist unverändert eine Kaufempfehlung des maydornreport.



Tesla Performance: +1.823 % seit November 2017

Standard Lithium.

Der sich beschleunigende Boom bei Elektroautos hat die Nachfrage nach Lithium stark steigen lassen. Und er hat bei vielen Aktien aus diesem Bereich zu kräftigen Kursaufschlägen geführt. Der maydornreport hat früh auf einen der besten Wert aus diesem Bereich gesetzt: Standard Lithium. Nach einem schwierigen Start hat die Aktie eine beeindruckende Rally hingelegt und für einen Kursgewinn von über 1.200 Prozent gesorgt.



Standard Lithium Performance: +1.275 % seit Juli 2018

3 Hotlists zur Auswahl

Gestaffelt nach Anlagehorizont und Risikobereitschaft, stellt Alfred Maydorn seinen Abonnenten drei Hotlists zur Verfügung, die lukrative Werte enthalten. So ist sichergestellt, dass jeder Anlegertyp die für ihn passenden Empfehlungen erhält.

Icon Pokal
Marathon

Die Aktien auf der Hotlist „Marathon“ haben ein vergleichsweise niedrigeres Potenzial, sind aber eben auch weniger risikoreich. Wenngleich hier natürlich zu berücksichtigen ist, dass die im maydornreport empfohlenen Aktien grundsätzlich ein eher hohes Potenzial aufweisen – sowohl was die Chancen als auch was die Risiken betrifft.

Icon Sprint
Sprinter

Wie der Name schon andeutet, soll auf dieser Hotlist alles etwas schneller gehen. Mehr Kurspotenzial in weniger Zeit – aber natürlich auch mehr Risiko. Idealtypisch kommen auf diese Hotlist Aktien von dynamisch wachsenden, jungen Unternehmen, die durch besondere Produkte oder Dienstleistungen überzeugen und das Potenzial haben, zu einem der ganz großen Player ihrer Branche aufzusteigen.

Icon explosiv
Explosiv

Diese Hotlist wird ihrem Namen gleich in doppelter Hinsicht im Hinblick auf die Eigenschaften der Aktien und der Derivate gerecht. Sie haben das Potenzial für „explosive“ Kurssteigerungen, können aber auch sprichwörtlich „explodieren“. Anders ausgedrückt: Es besteht das Risiko eines Totalverlustes, aber eben auf der anderen Seite auch die Chance auf Gewinne von mehreren Hundert Prozent – und das in vergleichsweise kurzer Zeit.

Portrait Alfred Maydorn

Mit unentdeckten Trendaktien lassen sich Renditen von 100 Prozent und mehr erzielen."

Alfred Maydorn

Alfred Maydorn hat jahrelang als Fondsberater gearbeitet, hat das seit über 20 Jahren erscheinende Börsenmagazin DER AKTIONÄR mit aufgebaut und verantwortet seit 1997 seinen eigenen Börsenbrief. Im Herbst 2011 erschien sein Buch „100 Prozent mit Aktien”. Maydorn ist gefragter Referent und Keynote Speaker bei Messen und Börsentagen.

Erfolgreich mit dem maydornreport

Heute schon die Gewinneraktien von morgen buchen

Das maydornreport-Abonnement umfasse folgende Services und Vorteile:

  • Wöchentlicher Report per E-Mail
  • Ergänzende Updates zu Empfehlungen und Transaktionen per E-Mail und SMS (optional)
  • Regelmäßige Updates bei neuen Kaufempfehlungen und wichtigen Entwicklungen
  • Exklusiver Zugang zu den Hotlists
  • Konkrete Handlungsempfehlungen und Marktanalysen
  • Online-Zugang zum Ausgabenarchiv

Jahresabo

12 Monate
998 € Jetzt bestellen

maydornsmeinung

Bleiben Sie am Puls der Zeit! In welchen Branchen sind überdurchschnittliche Kursentwicklungen zu erwarten? Welche Technologie setzt sich durch? Und wo finden Sie die nächste Google? Alfred Maydorn berichtet täglich von Montag bis Donnerstag, in welchen Branchen und Sektoren die nächsten Highflyer-Aktien zu finden sind. Kostenlos und jederzeit kündbar.


Um maydornsmeinung kostenlos zu abonnieren, tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.